Zum Inhalt springen

Umweltbildung

Digitale Medien faszinieren nicht nur Kinder – warum sollten wir diese Faszination nicht nutzen, um neue Zielgruppen für das Thema Natur- und Umweltbildung zu gewinnen?

Angebot

Erstellung von mobilen Umweltbildungskoffern, Vermittlungsprogrammen für Schüler*innen, Akquise von Fördermitteln und Projektentwicklung, Fortbildungen und Projekte zu mobilen Abenteuern in und mit der Natur, Workshops Natur-Kunst-und Medienbildung

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt seit 2015

Binationales Projekt OdCom (dtsch/tsch.) – Konzeption einer Umweltmedienkiste mit Methodenbox und Lehrerhandreichung zum Thema „Luft und Gerüche“

Fortbildungen u.a. „Waldpädagogenausbildung“ (Tharandt) Nachhaltige Umweltbildung mit zeitgemäßen Vermittlungsmethoden (BNE), Methodenwerkstätten u.a.

siehe Flyer – anerkanntes  D-Modul für Waldpädagogen

Workshops im Rahmen der Grünen Kinder-Umwelttage (Leipzig/Tharandt)

Deutsche Bundesumweltstiftung, Universität Kassel 2016/2017

Biodiversitätsbildung: Bundesweiter Zertifikatslehrgang an Botanischen Gärten: „Biodiversitätsbildung als Qerschnittsthema von Biologie, Politik und Ethik – Modellprojekt zu Qualifizierungsmaßnahmen an Botanischen Gärten.“ Durchführung von Einzelmodulen zum kreativen, digitalen und analogen Medieneinsatz in der Umweltbildung 2016/2017

Amoeba e.V. 2017

Referentin „Umweltcamp“  finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Freistaats Sachsen, 2017

Bisher keine Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: