Zum Inhalt springen

Beiträge aus der Kategorie ‘Allgemein’

Riesenalk und Co. erwachen zum Leben

21. Februar 2018

Kulturwissenschaftlerin und Medienpädagogin Sabine Schreier

Medienpotpourri Linoldruck Special Birds

Advertisements

Projektwoche „Vogelwelten-Linoldruck“

31. Januar 2018

Kulturwissenschaftlerin und Medienpädagogin Sabine Schreier

In Zusammenarbeit mit dem „Virtuosen und Schmierfinken e.V Gera“ verknüpfen wir Wortklang und Fantasiebilder miteinander.Weshalb sind bestimmte Vogelarten ausgestorben und wie könnte ein Dodo ausgesehen haben – alle selbst kreierten Vogelbilder werden mit den Fantasiebeschreibungen in kleine Bücher eingebunden.

Umweltmedienkiste „Luft und Geruch“ im Rahmen des Projektes OdCom

23. Januar 2018

Kulturwissenschaftlerin und Medienpädagogin Sabine Schreier

Medienpotpourri und ein freies Projektteam erarbeiten derzeit eine Lehrerhandreichung inklusiver zahlreicher spannender methodischer Umsetzungsideen für Schulen in Deutschland und Tschechien.

Eine mobile Umweltmedienkiste wird zum Tricktisch und Experimentierraum. Hier verbinden sich sinnliche Wahrnehmungsübungen mit medialen Methoden. Rollenspiele und Moleküle, Outdoorschnitzeljagden zum Thema Geruchswahrnehmung bei Tieren und Pflanzen oder das Ausprobieren in der synthetischen Düfteküche. Ihr dürft gespannt sein!

Weitere Informationen zum  OdCom Projekt  gibt es hier!odCom und Medienpotpourri Umweltmedienkiste.jpg

OdCom, das steht für „Objektivierung der Geruchsbeschwerden im Erzgebirgskreis und Bezirk Ústí“. Sieben Partner sind beteiligt, unter anderem die Dresdner Universität und verschiedene Ministerien.

Auf der Suche nach Geschichte(n)

31. Oktober 2017

Kulturwissenschaftlerin und Medienpädagogin Sabine Schreier

Medienpotpourri – recherchiert aktuell historisches Filmmaterial für die spannende Dokumentation „Clash of Futures 1918-1939“.

Grüne Kindertage 2017

29. Mai 2017

Kulturwissenschaftlerin und Medienpädagogin Sabine Schreier

Medienpotpourri ist dabei – Alles rund um´s Wasser!

Es werden historische Forschungsmethoden ausprobiert.

ORT: Kubus Leipzig

Seminar Medienpotpourri: Freiwilligenseminar - Fotografieworkshop

Bei den Grünen Kindertagen 2017 dreht sich in diesem Jahr alles um das Wasser. Wo und in welchen Formen auf der Erde ist Wasser aufzufinden? Wie und wozu kann Wasser genutzt werden? Wer oder was ist auf Wasser angewiesen? Wasser, Eis und Dampf – wie hängen die miteinander zusammen? Spannende Experimente sowie lehrreiche Fragen und Aufgaben rund um die Themen Wasser, Wasserkreislauf, Wasserreinigung oder Wasser als Lebensraum gibt es an vielen abwechslungsreichen Stationen sowie beim Bühnenprogramm zu entdecken und zu beobachten. Die Angebote sind speziell für die Altersgruppe Vorschule – 2. Klasse konzipiert, jedoch ist für alle Kinder von 4 bis 10 Jahren etwas dabei.

Termine
30.05.2017 Leipzig, vormittags, 9 – 12:30 Uhr
30.05.2017 Leipzig, nachmittags, 12:30 – 16 Uhr
31.05.2017 Leipzig, vormittags, 9 – 13 Uhr
12.06.2017 Dresden, vormittags, 9 – 12:30 Uhr
12.06.2017 Dresden, nachmittags 12:30 – 16 Uhr

Ferienprojekt-Sport und Migration in Leipzig

13. Februar 2017

Kulturwissenschaftlerin und Medienpädagogin Sabine Schreier

„Leipzig. Damals und Heute“ so heißt das Projekt, das im Rahmen eines von Kultur macht stark geförderten Bündnisses (Türkische Gemeinde in Deutschland) in den Winterferien im Deutsch Russischen Hilfswerk zur heiligen Alexandra e.V. stattfindet.

Vorwiegend Kinder und Jugendliche aus dem Leipziger Osten, gehen auf Entdeckungsreise welche Bedeutung der Sport bei dem Thema Integration und damit auch dem Gefühl des „zu Hause sein“  spielt.  Neben dem Besuch zahlreicher bekannter Sportstädten, Museen etc. werden auch Interviews mit Sportmanagern, Trainern und anderen Sportbegeisterten  durchgeführt.

In einem interaktiven Buch und selbst produzierten „Lichtsportbildern“ werden die Ergebnisse später veröffentlicht und sichtbar gemacht.


logo-mein-landIm Rahmen der Bündnisse werden Angebote rund um die Themen Heimat und Identität für bildungsbenachteiligte Jugendliche aus dem Bereich der kulturellen Bildung entwickelt und umgesetzt. Die Deutungshoheit darüber, was von den Jugendlichen als Heimat empfunden wird, und auf welche Weise dies ihre Identität prägt, liegt bei den Jugendlichen selbst. Foto- und Video-Workshops, Schreib- und Literaturwerkstätten sowie Ausstellungen befördern die Kompetenzen der Jugendlichen, schaffen aber auch ein Bewusstsein für die Bedeutsamkeit von Migrationsgeschichte(n) und machen diese in der Öffentlichkeit sichtbar.

 

Modul 5 – Bundesweiter Zertifikatslehrgang an Botanischen Gärten

9. Februar 2017

Kulturwissenschaftlerin und Medienpädagogin Sabine Schreier

Medienpotpourri führt im Rahmen des DBU geförderten Projektes der Universität Kassel: „Biodiversitätsbildung als Querschnittsthema von Biologie, Politik und Ethik – Modellprojekt zu Qualifizierungsmaßnahmen an Botanischen Gärten“ das nächste Seminar – dieses Mal im Botanischen Garten Köln – durch.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen die kreativen, medialen Methoden zur Umweltbildung und das Thema Lebenslanges Lernen.

Stopmotion Medienpotpourri

 

Luther der Medienprofi Werkstattangebote ab März 2017

9. Februar 2017

Kulturwissenschaftlerin und Medienpädagogin Sabine Schreier

Workshop- und Seminarangebot für Kinder und Jugendliche

Welche Bedeutung hatte der Buchdruck für die Verbreitung der Thesen Luthers? In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit der Mediennutzung Luthers und…

1. stellen selbst Drucke in der damaligen Technik her,

2. schöpfen Papier und nutzen Schreibgeräte aus der Zeit der Reformation.

Mobiles Angebot ab 9 Jahren als Geburtstagsangebot oder Schulprojekt.

 

 

 

Unser Neuer Flyer ist da!

30. November 2016

Kulturwissenschaftlerin und Medienpädagogin Sabine Schreier

Flyerangebote Medienpotpourri 2017

Sommerprojekte 2016

20. September 2016

Kulturwissenschaftlerin und Medienpädagogin Sabine Schreier

Juni 2016

„Museum langweilig? Na, Warte!“ in Zusammenarbeit mit dem Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig 

Projektabschluss: 25.Juni 2016 Thema: Buchgeschichten in und um Leipzig

Kinder und Jugendliche aus dem Leipziger Osten haben seit März 2016 ihre kreativen Ideen entwickelt und umgesetzt. Entstanden ist eine interaktive Schnitzeljagd mit 5 kleinen“Buchwerkstätten“ und ein sprechendes Buch.

Im Rahmen des Programms „Von uns – für uns! Die Museen unserer Stadt entdeckt. Ein Aktionsprogramm für Kinder und Jugendliche“ des Deutschen Museumsbundes e. V., gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

18. 06.2016 Museobilboxprojekt „Kiste auf der Piste“ im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig

Projektvorstellung: „Von Krimi, Tod und Krieg“ Eine interaktive Schnitzeljagd mit der Actionbound App  durch die kriminalistische Vergangenheit Leipzigs.


JULI 2016

Workshop und Weiterbildungsveranstaltung „Unsichtbares sichtbar machen“ Wie funktioniert lernen? Tharandt 8.7.2016

i. A. der Universität Kassel